Recher Chemie – Seminare

Projektmanagement und Führen im Veränderungsprozess

Seminarziel:

In vielen Firmen werden Veränderungen durch Projekte initiiert. Häufig achtet das Management nur auf sachliche Aspekte und ist sich der emotionalen Seite, die bei den Mitarbeitern auftritt, nicht so bewusst oder bewertet die damit im Zusammenhang stehenden Prozesse als Widerstand. Denn Veränderung heißt „Liebgewonnenes“ hinter sich zu lassen und nicht zu wissen, was kommt. Diese Mehrbelastung wird häufig unterschätzt. Ein Mitarbeiter aus der Automobilbranche formulierte es folgendermaßen: „Es wird erwartet, dass wir bei laufendem Rennen den Motor auswechseln und dabei noch das Rennen gewinnen“.

In diesem Seminar lernen Sie, was bei einem professionellen Projektmanagement zu beachten ist und wie Sie Ihre Mitarbeiter durch diesen Prozess begleiten.


Themenübersicht

Projektmanagement

  • Was ist ein Projekt, was bedeutet Projektmanagement?
  • Lebenszyklus eines Projekts und Projektphasen
  • Die Rolle der Stakeholder
  • Organisationsformen im Bezug zum Projektmanagement
  • Projektmanagementprozesse
  • Die Rolle des Projektmanagers, Personalmanagements und Teambildung
  • Planung, Steuerung und mögliche Problemlösungen

Changemanagement

  • Umgang mit Widerständen
  • Die Formel der Veränderungsmotivation
  • Wie erhöhe ich meine eigene Veränderungsbereitschaft?
  • Interessengruppen in Veränderungsprozessen


Lehrmethode:
Eine Mischung aus Kurzvorträgen, dem Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten und Fallbeispielen

Melden Sie sich für das Seminar anAnmelden
Mittwoch, 28. Oktober 2020, 09:00 Uhr bis Donnerstag, 29. Oktober 2020, 17:00 Uhr, Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Projektleiter, Projektmitarbeiter, Projektteams, Koordinatoren und Spezialisten

€ 690,00 p. P. zzgl. gesetzl. MwSt. (einschl. Mittagessen und Tagungsgetränke)
€ 650,00 p. P. zzgl. gesetzl. MwSt. (einschl. Mittagessen und Tagungsgetränke) bei Teilnahme von mind. drei Personen aus einem Unternehmen

Thomas Sieben
Sie haben weitere Fragen?
Dann rufen Sie uns an:
 
Lydia Czapla und Katja Pohl
Telefon 02151 6270-19